Sie sind hier:  Aktuelles

Aktuelles

Testamente können unwirksam sein.

Weiterlesen

Wie Destatis nunmehr mitteilten, gab es im Februar 2019 2,8 % weniger Unternehmensinsolvenzen als im Februar 2018, insgesamt nur noch 1.579.

Die meisten Unternehmensinsolvenzen gab es mit 282 Fällen im Bereich Handel, im Baugewerbe sank die Anzahl der Insolvenzanträge…

Weiterlesen

Das Amtsgericht Heilbronn hat am 17.04.2019, Az. 14 IK 116/13, einem Mandanten der Schuldnerberatung Dr. Kramp die Restschuldbefreiung erteilt.

 

Der Mandant hatte sich im Jahre 2013 an Herrn Rechtsanwalt und Fachanwalt für Insolvenzrecht Dr. Andreas M. Kramp in…

Weiterlesen

Passend zu der erbrechtlichen Ausrichtung unserer Kanzlei wird für den SWR am 09.05.2019 voraussichtlich gegen 23:00 Uhr bis 1:30 Uhr eine Szene zu der Serie „der letzte Wille“ am Berliner Platz vor dem Eingang zum Theater gedreht.

 

Für Fragen rund um die Errichtung…

Weiterlesen

Welche Risiken bestehen bei Bankvollmacht/Generalvollmacht?

Weiterlesen

Kann sich ein Rechtsanwalt als Testamentsvollstrecker schadensersatzpflichtig machen?

Weiterlesen

Mit Beschluss vom 15.04.2019 hat das Amtsgericht Heilbronn – Insolvenzgericht – unter dem Az. 11 IK 494/12 einem Mandanten von Herrn Rechtsanwalt und Fachanwalt für Insolvenzrecht Dr. Kramp die Restschuldbefreiung erteilt. Diese wirkt gegen alle Insolvenzgläubiger,…

Weiterlesen

Muss der Erbe sich prozessual das Wissen des Erblassers zurechnen lassen?

Weiterlesen

Insolvenzverwalter erfüllen nach Insolvenzeröffnung nur Masseverbindlichkeiten, vor Insolvenzeröffnung begründete Ansprüche sind lediglich zur Insolvenztabelle anzumelden.

Können Insolvenzforderungen zu Masseverbindlichkeiten werden?

Weiterlesen

Lebzeitige Übertragungen können helfen, Pflichtteilsansprüche zu minimieren.

Weiterlesen

Rechtsanwalt Dr. Andreas M. Kramp
Berliner Platz 6
74072 Heilbronn
Tel. 07131-9672-50
Fax 07131-9672-72

info[at]heilbronn-fachanwalt|de

Fachanwalt für Erbrecht,
Fachanwalt für Handels-
und Gesellschaftsrecht,
Fachanwalt für Insolvenzrecht