Sie sind hier:  Aktuelles

Aktuelles

Neue Gerichtsstände für Konzerninsolvenzen in Niedersachsen

Mit Rechtsverordnung hat Niedersachsens Justizministerin mit Wirkung zum 1.10.2019 drei Amtsgerichte bestimmt, an denen Gruppen–Gerichtsstände für Konzerninsolvenzen begründet werden können. Nach der Mitteilung des niedersächsischen Justizministeriums soll dadurch ein Auseinanderfallen örtlicher Zuständigkeiten vermieden und eine Konzentration sämtlicher Verfahren an einem Ort ermöglicht werden.

 

Das Amtsgericht – Insolvenzgericht - Göttingen ist für den Bezirk des Oberlandesgerichts Braunschweig, das Amtsgericht – Insolvenzgericht - Hannover führt im Bezirk des Oberlandesgerichts Celle und des Amtsgericht – Insolvenzgericht - Oldenburg für den Bezirk des Oberlandesgericht Oldenburg als zentrales Insolvenzgericht für Konzern Insolvenz in vorgesehen.

 

 

Heilbronn, den 6.10.2019

 

 

Dr. Andreas M. Kramp

Rechtsanwalt und Fachanwalt für Insolvenzrecht

Fachanwalt für Handels – und Gesellschaftsrecht

Fachanwalt für Erbrecht

Rechtsanwalt Dr. Andreas M. Kramp
Berliner Platz 6
74072 Heilbronn
Tel. 07131-9672-50
Fax 07131-9672-72

info[at]heilbronn-fachanwalt|de

Fachanwalt für Erbrecht,
Fachanwalt für Handels-
und Gesellschaftsrecht,
Fachanwalt für Insolvenzrecht